Genuss erleben

Das Duft Menü!
Gaumenfreund trifft Supernase am 13.03.2020!

Am Freitag, den 13. März 2020 findet eine außergewöhnliche Premiere im Lemperhaus auf der Jüdefelderstraße in Münsters Kuhviertel statt. Kulinarik Künstler Ralf Küster und Master Parfümeur Frank „The Nose“ Rittler kredenzen ein Duft Menü der Spitzenklasse.

Die Nase schmeckt mehr als die Zunge!

Da die Zunge mit ihrer groben Geschmackseinteilung nicht fähig wäre, aus einem leckeren Essen ein regelrechtes Erlebnis zu zaubern, übernimmt die Nase die Feinarbeit mit ihren Millionen von Riechzellen. Wenn wir etwas essen, steigen die Aromamoleküle von der Mundhöhle aus in die Nase und lösen dort Impulse aus, die direkt an das Gehirn gesendet werden. Wir riechen das Essen also beim Kauen. Über den Geruch von Essen entscheiden wir auch, ob es uns schmeckt. Dafür muss es noch gar nicht im Mund angekommen sein, es reicht schon, wenn der Geruch vom Kochtopf aus in die Nase steigt.

Am Freitag, den 13. März verzaubern Euch Ralf Küster und Frank „The Nose“ Rittler mit einem außergewöhnlichen Experiment, einem 5 Gänge Duft Menü mit korrespondierenden Getränken, also einem Pairing von Essen, Trinken und Düften.

Ralf Küster hat viele Jahre in der Top-Gastronomie als Küchenchef gearbeitet, zuletzt in der Villa Medici, bevor er sich als Privatkoch selbstständig machte und heute „der“ Koch im Lemperhaus ist. Frank „The Nose“ Rittler lebt und arbeitet für eines der weltweit führenden Duft-Unternehmen in Amsterdam und hat schon für alle großen und namhaften Marken Parfüms kreiert.

Dazu „The Nose“ selbst: „Als einer von wenigen Master Parfümeuren weltweit bin ich mit nun 29 Jahren Erfahrung in der Duftwelt immer noch auf der Suche nach neuen Gerüchen, Düften und Herausforderungen. Meine Arbeiten haben mich in über 50 Länder geführt, und ich freue mich auf hoffentlich noch viele neue Eindrücke und Entdeckungen.“

Im Lemperhaus stellt sich die Supernase dem Kulinarik Künstler und damit einer neuen Herausforderung. Seid dabei und erlebt diesen außergewöhnlichen Abend mit zwei Meistern der Sinne. Inklusive sicherlich der einen oder anderen Anekdote aus der Welt der Düfte.

Das Duft Menü:
5 Gänge Duft Menü mit korrespondierenden Getränken

pro Person:
150,00 €

Anmeldung "Das Duft Menü" am 13.März 2020

Impressionen der Düfte

81856307_1763525127114444_2372307494975307776_o

„Seelig sei der Genuss“ als Online Vernissage

Die am Freitag, dem 27.03.20 geplante Vernissage „Seelig sei der Genuss“ mit den großartigen Fotos von Joerg Lehmann kann natürlich aus bekannten Gründen nicht vor Ort im Feinkunsthaus stattfinden. Deshalb müssen wir aber nicht auf eine Vernissage verzichten.
Wir werden die Fotos genau an dem Abend im virtuellen Genusskaufhaus, www.genusskaufhaus.de als Ausstellung präsentieren und auch im Shop zur Verfügung stellen. Liefern geht ja nach wie vor.

Schaut vorbei und genießt die Online Präsentation.
Prickel und Häppchen holen wir bald nach.

Wir freuen uns auf Euch!

Am Freitag, dem 27. März 2020 um 19 Uhr findet eine besondere Ausstellungseröffnung mit Fotografien des weltweit renommierten und ursprünglich aus Münster stammenden Food Fotografen Joerg Lehmann online statt….. „Seelig sei der Genuss“

Sinnlicher, bewusster und besser, wie es der weltweit renommierte Food & Wein Fotograf Joerg Lehmann über die Bilder seiner Ausstellung „Seelig sei der Genuss„ präsentiert, kann man die vermeintlich einfachen Zutaten von kulinarischem und geistigem Genuss nicht darstellen. Der Betrachter sieht mit einem Blick die historische Bedeutung seiner menschlichen Genusskultur, während der Gaumen die Erlebnisse des eigenen Lebens zu schmecken glaubt. Die Seelen von Werk und Mensch im Austausch ihrer Ursprünglichkeit. Eine wahrlich meisterhafte Kombination mit der wunderbaren Botschaft „Seelig sei der Genuss“.

Joerg Lehmann arbeitet seit 1994 als Food-Fotograf bzw. Wein-Fotograf und Stylist. Nach 20 Jahren in Paris und mehr als 1.000 Reisen rund um den Globus hat er sich mittlerweile mit mehr als 3.000 Tellern, Pfannen und anderen für die Fotos notwendigen Accessoires in Berlin niedergelassen. Ursprünglich stammt Joerg Lehmann aus Münster. Er hat mit vielen der weltweit wichtigsten Meisterköche über 80 großartige Bücher rund um die Zubereitung von Essen kreiert und veröffentlicht, sowohl in Deutschland, als auch in Frankreich, Spanien, Russland, Österreich, den USA usw.

„Seelig sei der Genuss“ als Online Vernissage Freitag, den 27.03.2020 ab 19 Uhr.

Genuss erleben

Am Samstag, den 28. März findet ab 19 Uhr ein kulinarisches Highlight statt:
Fernost zu Gast in Münster

Die Japanerin Risa Nagahama kocht zusammen mit Ralf Küster ein eurasisches Genusserlebnis der Extraklasse

Meistens sind es die einfachen Dinge, die am besten schmecken. Risa Nagahama verbindet japanische, französische und deutsche Einflüsse zu einer verblüffend einfachen, köstlichen und sehr bekömmlichen Küche.

Ralf Küster hat viele Jahre in der Top-Gastronomie als Küchenchef gearbeitet, zuletzt in der Villa Medici, bevor er sich als Privatkoch selbstständig machte und heute „der“ Koch im Lemperhaus ist.

Risa Nagahama wurde 1983 in Tokyo geboren. Mit 23 Jahren zog sie nach Paris und arbeitete im bekanntesten japanischen Restaurant der Stadt. 2007 begegnete sie durch Zufall dem Fotografen Joerg Lehmann in einem Café. Nach vier gemeinsamen Jahren in Paris, arbeiten sie nun zusammen in ihrem Fotostudio in Berlin, wobei Risa ihre Leidenschaft zum Kochen entdeckte.

Das Fernost zu Gast in Münster Menü:
5 Gänge Fernost Menü mit korrespondierenden Getränken

lehmann-easy-peasy-veganes-kochbuch-callwey-442x455

pro Person:
150,00 €

Gemeinsam mit ihrem Mann, dem berühmten Food-Fotografen Joerg Lehmann, hat Risa ein Buch geschrieben, dass für Auge und Gaumen ein besonderer Genuss ist.

Anmeldung "Das Fernost Menü" am 28.März 2020

Genuss erleben

Der Tisch – Ein kulinarisch geselliger Abend im Lemperhaus

Der amerikanische Komiker Walter Matthau hat einmal gesagt: „Für ein gutes Tischgespräch kommt es nicht so sehr darauf an, was sich auf dem Tisch, sondern was sich auf den Stühlen befindet.“

Wir haben einen schönen großen Holztisch im Lemperhaus, in Münsters Kuhviertel, mit Nicole Scharte eine herzenswarme Gastgeberin, mit Ralf Küster, u.a. ehemals Küchenchef in der Villa Medici, einen großartigen Speisenzauberer, wir kredenzen ausgesuchte und leckere Getränke und haben mit Matthias Grenda, dem Gründer der Nordwalder Biografietage, einen versierten Themengeber, damit es zu einem spannende Austausch und interessanten Gesprächen kommen kann.

Deshalb suchen wir interessierte Stühlebesetzer, die offen sind, neue Menschen kennen zu lernen, sich mitzuteilen, sich dabei kulinarisch verwöhnen zu lassen und auf gute Tischgespräche stehen. Ganz analog, old school, Smartphone bleibt aus, außer vielleicht, um zu fortgeschrittener Stunde ein paar Erinnerungsfotos neuer Freunde zu machen oder deren Mobilnummern abzuspeichern.

Der Tisch und Stuhl, nur so spannend, wie Du es zulässt.

Meldet Euch!

 

 

 

 

 

Scroll to Top